Sammlung

Gott mit uns

"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst"

"Gott mit uns". Als wären nur die Deutschen das auserwählte Volk. Dieses Gottesbild wurde früher viel verbreitet, und noch heute gibt es Menschen mit solch einer Meinung. "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" ist jedoch das Gottesbild, welches verbreitet werden sollte.

Wort statt Bild

"Unter diesem Wort steht dann mein Tag"

Eigentlich verdrängen die Bilder ja die Wörter. Doch irgendwie hat man doch das Bedürfnis sich ein Motto zu geben, dass ein bestimmtes Lebensgefühl mit sich bringt.

Isso

Das moderne Amen

Es geistert schon längere Zeit im Netz rum und steht auf T-Shirts. Dabei ist es gar nicht so modern wie gedacht. Es wirkt als Verdeutlichung nach unseren Aussagen, wie "Amen" nach unserem Gebet.

Wurst - Wiederwurst

„Wohin hätten se mich denn gern?!“

Wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin. Doch lass dich nicht klein bei kriegen. Zeig ihm, was er eigentlich macht. Denn Aggression lässt sich nicht mit Aggression bekämpfen.

Reisen

Reisen macht demütig

Wenn man reist, lernt man andere Kulturen kenne. Mit den anderen Kulturen lernt man auch eine andere Art von Kirche kennen. Egal wie anders diese Kultur ist, wir glauben alle an den selben Gott.

Konfirmation

Gott nahe bringen

Paten haben die wunderbare Aufgabe ihren Schützling zu behüten. Doch ihnen Gott nahezubringen ist auch wichtig. Denn bei der Konfirmation gehts um mehr als das Geld.

Zeit für eine gute Tat

Reminder für mich selbst und Gott

Im stressigen Alltag brauchen wir oft unsere Smartphones um an das Workout zu denken oder genug zu trinken. Doch diese Reminder-Funktion gibts schon mehrere Jahrhunderte: Die Kirchenglocke. Sie erinnert uns regelmäßig an Gott und unsere guten Taten.

Onkel Georg

Die Stütze des Lebens

Manch einer hat einen Stock oder einen Rollator. Doch worauf kann ich mit in meinem Leben als Stütze verlassen?

2.Mose 17,9 - 16
2.Makk 12,43 - 6

Göttliche Empfehlung

„Kommt, denn es ist alles bereit.“

Den neuen Job annehmen oder nicht? Gott hilft uns, wenn wir nicht weiter wissen.

Pfingsten - Gott geht auf den Geist

Und aufeinmal prallt man auf seine Größe

An Pfingsten feiern Christen diesen heiligen Geist. Er mischt unsere Leben auf. Er wartet nicht auf unsere Bereitschaft uns mit ihm zu treffen, er macht wenn er meint, dass es passt.

  • 1

Andacht bewerten

Bitte gib deine Bewertung ab.

Meine Notiz zu

Gebe deiner Notiz eine Überschrift.

Hier kannst du deiner Notiz einen Untertitel geben.