Sammlung

Schön, dass Du da bist!

Gedanken zur Jahreslosung 2022

"Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen…" (Joh 6, 37) - Jesu Worte sind nicht nur Einladung, sondern setzen auch den Standard für einen zugewandten Umgang miteinander.

Joh 6,37 - 37
3.Mose 19,18 - 18

Sagt die 0 zur 8: “Schicker Gürtel”

"Denn bei mir zählt nicht, was ein Mensch sieht. Der Mensch sieht nur auf das Äußere, der Herr aber sieht auf das Herz.”

Wir lassen uns leicht blenden - von Schnick Schnack und Dingen. Häufig erkennen wir nur die Fassade. Gott aber sieht durch alle Fassaden hindurch und sieht das Herz.

1.Sam 16,7 - 1

Opportunity creation

Egal wie klein die Idee ist, mach was großes draus

Gelegenheiten die sich einem im Leben bieten, sind von Grund auf unterschiedlich. Doch aus jeder noch so kleinen Idee, kann etwas großes werden. Solang man sie richtig angeht.

Anhalter-Momente

"Wohin musst du?"

Wenn jemand nach Hilfe fragt, sollte jeder mal dran denken wie er sich fühlen würde, wenn er in solch einer Situation wär. Jeder brauch irgendwann mal Hilfe, in jeder Lebenssituation. Und die kann einem manchmal den Tag verbessern.

Einfach schweigen

"Das macht mich sprachlos!"

Jeder hat Momente, in denen er gerade keine Lust hat zu reden. Wie morgens zum Beispiel. Doch zurzeit gibt es mehr Dinge über die man sprachlos ist. Obwohl man was dagegen tun muss.

Keep calm and marry on

"Alle drei Jahre neu?" - Nein

Die Heirat kommt immer mit dem Risiko, die Beziehung vor die Wand zu fahren. Doch wieso es nicht wieder versuchen, wenn schon eine Ehe in die Brüche gegangen ist? Schließlich bleibt die Idee die Gleiche, und das Prinzip ist genauso gut.

Der Umzug

Mehr als nur "Hallo" und "Tschüss"

Eine helfende Hand wird beim Umzug sehr gerne angenommen, auch, wenn es nur der neue Nachbar im Haus ist den noch keiner kennt. Ein neuer Nachbar, der mehr sagt als nur "Hallo" und "Tschüss".

Erdkugel im Müll

Sein eigener, kleiner Teil

Die Erdkugel im Müll neben alten Sachen ist ein komische Bild. Doch bei einer konsumgetrimmten Gesellschaft ist das zwangsläufig vorprogrammiert. Es gibt viele Idealisten, die dafür sorgen wollen, dass die Erde nicht irgendwann auf der Mülldeponie landet.

Ohne Handy!

Eine intensive Zeit

Zeitgefühl und Erreichbarkeit sind an das Handy gebunden. Doch es öfters mal auszuschalten kann nicht schaden.

Powerbank fürs Leben

Immer dabei

Wenn einem im Zug der Saft ausgeht kann das unangenehm sein. Praktisch, wenn man an eine Powerbank gedacht hat, die einem diesen Saft wiedergibt. Noch praktischer, wenn man sowas in seinem Leben für sich hat.

Andacht bewerten

Bitte gib deine Bewertung ab.

Meine Notiz zu

Gebe deiner Notiz eine Überschrift.

Hier kannst du deiner Notiz einen Untertitel geben.