Sammlung

Kleingeldkasse

Stress im Alltag

Geduld ist nicht jedermanns Sache. Doch in vielen alltäglich Situationen muss man ruhig bleiben. Wie gut, dass es Mitmenschen gibt, denen das leicht fällt. Denn das Zusammenleben erfordert Respekt.

Valar Morghulis

Manchmal gibt es ein zu spät. Der Tod lehrt uns das. Wir sollten auch daran denken.

Die Absicht: ein Besuch. Dazwischen kommt immer wieder der Alltag - keine Zeit. Der, den ich besuchen will verstirbt. Jetzt ist es zu spät! “Herr, lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.” (Psalm 90,12 )

Psalter 90,12

Meine neue Kaffeemaschine

juenger sein - Entscheidungen treffen

Die Kaffeemaschine ist hin. Jetzt gilt es Entscheidungen zu treffen. Ich entdecke Parallelen zu meinem Glauben. Grundsätzlich habe ich mich entschieden juenger zu sein - aber trotz dieser Grundsatzentscheidung - oder gerade wegen dieser Grundsatzentscheidung komme ich immer wieder in Situationen bei denen ich Entscheidungen treffen muss. Ich will die Freiheit die Gott mir schenkt - die Freiheit selbst meine Entscheidungen zu treffen - nutzen. Auch wenn es manchmal anstrengender ist.

Sprachnachricht erhalten

Eine Sprachnachricht an GOTT?

Gebete an Gott ähneln einer Sprachnachricht. Du kannst immer und überall mit ihm reden, als wäre Gott der normalste Kontakt in deinem Handy. Gott ist immer online und hört immer zu, auch, wenn er nicht immer direkt antworten kann.

Psalter 50,15 - 15

Jetzt ist es raus

Offenheit macht frei

Die Wahrheit zu sagen ist fast immer das richtige, nicht nur für sich selber, auch für die Anderen.

Joh 8,32

Oben. Danke!

Einfach mal Danke sagen!

Nach einer großen Bergbesteigung kann man sich freuen, dass man es bis nach oben geschafft hat. Und man kann sich freuen, dass man an Gott glaubt, der all das geschaffen hat, was man von hier oben sieht.

Urlaub

Kein Urlaub ohne Plan... oder?

Der Urlaub wird oft so lange geplant, dass man nur noch mehr in Verlegenheit gerät. Aber ist diese ganze Planerei denn wirklich Urlaub für uns? Jesus sieht den Sinn des Urlaubs nämlich anders. Planen, vergleichen und diskutieren ist für Jesus kein richtiger Urlaub.

Berührt

Über Gott und Seifenblasen...

Schöne Momente sind wie Seifenblasen. Sie glänzen in ihrer Farbe, sind groß, mal klein und doch zerplatzen sie schnell wieder. Gott gibt uns Momente, die wir gerne festhalten würden, obwohl es nicht immer geht.

Selbermachen

Man kann auch oft ohne Einkaufen...

Mailbox des Herrn

Gottes Signale

Zur heutigen Zeit hat man viel zu tun und versucht jeden immer und überall zu erreichen. Doch wie sieht das mit Gott aus? Erreichen wir ihn immer oder versucht er sogar gerade uns zu erreichen?

Andacht bewerten

Bitte gib deine Bewertung ab.

Meine Notiz zu

Gebe deiner Notiz eine Überschrift.

Hier kannst du deiner Notiz einen Untertitel geben.